Herzlich Willkommen

in Wichmannsdorf bei Kühlungsborn

Uns' Backhus &
die Initiative für Wichmannsdorf

Willkommen in einem der schönsten Dörfer von Mecklenburg-Vorpommern.

Die „Initiative für Wichmannsdorf e.V.“ ist ein im Jahr 2008 gegründeter Verein mit dem Ziel der Förderung und Entwicklung der Kultur, der Touristik und der Lebensqualität des Ortes Wichmannsdorf. Mittelpunkt der Iniative für Wichmannsdorf ist Uns‘ Backhus in dem regelmäßige Treffen stattfinden und natürlich in den Sommermonaten alle zwei Wochen Samstags gebacken wird.

Wichmannsdorf ist ein sehr kleiner, hübscher und ruhiger Ort am Rande des Naturschutzgebietes „Kühlung“ in zwei Kilometern Entfernung vom Ostseebad Kühlungsborn. Wichmannsdorf gehört zu Kröpelin im Landkreis Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern.

Unsere Backtage 2022

Nächster Backtag: 8. Oktober – leider müssen wir den letzten Backtag in dieser Saison krankheitsbedingt absagen. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für die Saison. Wir freuen uns, Sie am 3. Dezember zur Weihnachtsbäckerei noch einmal wiederzusehen.

Weitere Termine in diesem Jahr

  • 18. Oktober – Versammlung mit dem Bürgermeister, Thomas Gutteck, um 18.30 Uhr im Backhaus. Alle Einwohner von Wichmannsdorf sind herzlich eingeladen.
  • 3. Dezember – Weihnachtsbäckerei mit Spekulatius und Stollen sowie Kaffee, Glühwein und Weihnachtskekse

Wichmannsdorf

Wichmannsdorf liegt am Südhang der Kühlung, einer eiszeitlichen Endmoräne, an deren nördlichen Rand sich das Seebad Kühlungsborn befindet. Wichmannsdorf wird erstmalig im Jahr 1219 als „Wichmannsdorp“ urkundlich erwähnt. Wichmannsdorf war bis 1945 ein Rittergut.

Das Dorf verlor allerdings seine bis dahin vorherrschende landwirtschaftliche Prägung nach Abriss von Wirtschaftsgebäuden des Gutes ab 1951 und nach der Auflösung der LPG „Friedlicher Aufbau“ und seiner Folgegenossenschaften, die die Nutzung der Flächen betrieben. In den 1980iger Jahren wurde der Ort durch Abgabe von Pachtflächen für Wochenendhäuser und den Anschluss an Wasser, Gas und Telefonleitungen aufgewertet. Nach 1990 gibt bis auf den Betrieb eines kleinen Hofes für den Eigenbedarf praktisch keine örtliche Landwirtschaft mehr. Wichmanndorf wandelt sich zum reinen Wohnort mit Einfamilien- und Ferienhäusern. Das in den Jahren 1909 bis 1911 als Witwensitz der Frau des Landrates von Oertzen erbaute Schloss Wichmannsdorf wurde ab 2003 saniert und erstrahlt nunmehr im restaurierten Glanz.

Uns' Backhus

Das Backhaus stellt eine der Hauptinitiativen des Vereines dar und ist der gesellschaftliche Treffpunkt des Ortes.

An Backtagen, beim sonntäglichen Frühschoppen und zu besonderen Festen herrscht im und um das Backhaus ein reges Treiben. Die Dorfgemeinschaft trifft sich, Brotliebhaber kommen zum Einkaufen und vorbeikommende Touristen machen gerne eine Pause bei kalten Getränken, Kaffee und hauseigenem Kuchen.

Hier finden Sie uns

Hier erreichen Sie uns mit dem Auto oder besser noch per Rad:

Wir danken unseren Sponsoren
Über uns

Initiative für Wichmannsdorf e. V.
Schloßstr. 14a

18236 Wichmannsdorf